RGZV Göttingen-Grone von 1950
Aktuelles
Termine 2019
Mitglied werden
Unser Verein
Unser Nachwuchs
Unser Geflügel
Crèvecoeur
Deutsches Lachshuhn
Orpington
Ostfriesische ZMöwen
Varias MacTaggart
Superglucke
Unsere Schauen
Impressum
Datenschutz

Crèvecoeur

Züchter: Benedikt Sauer 

Kontakt: bsauer@gwdg.de 

Crèvecoeur-Brutei-Voranfragen für das Frühjahr 2019 kann ich mir gerne schon notieren."


"Die Crèvecoeur (=gebrochenes Herz) sind eine alte Rasse aus der Normandie. Sie sollten Fleisch und Eier liefern. Die für mich beeindruckensten Rassemerkmale sind die Haube und der V-förmige "Teufelskamm". Ein wichtiger Grund für mich diese Rasse zu züchten war die alarmierende Schätzung der "American Livestock Breed Conservancy": Die globale Population dieser Rassehühner wird mit weniger als 1.000 Tiere beziffert!

Daher war ich letztes Jahr (2015) glücklich vom einzigen in Deutschland auffindbaren Crèvecoeur-Züchter aus dem Sonderverein für "Haubenhühner und seltene Hühnerrassen" zwei Zuchttiere mit nach Göttingen nehmen zu dürfen.

 

Creve-Coeur Hahn

Crèvecoeur Hahn mit Vorwerkhenne im Hintergrund.

Crèvecoeur Henne mit Hahn im Hintergrund.

Crèvecoeur-Brutei mit 56 Gramm.

Mein Crèvecoeur -Hahn kräht vormittags gerne mal 3-4 Minuten am Stück und dann stundenlang nicht mehr, am Nachmittag auch nicht. Nachts oder morgens habe ich ihn noch nie gehört.

Die Sichtfreiheit der Crèvecoeur -Hennen ist gegebenen. Ich habe sogar beobachtet, dass die Haubenfedern von der Henne "bedarfsgerecht" in gewissem Rahmen bewegt werden können.

In unserer Legetruppe laufen neben dem Crèvecoeur -Pärchen auch noch andere Rassehühner im Garten: dunkelrotbraun = Marans, grünlich = Araucana, rosa = Vorwerk + Zwerg Orpington, weiß = Zwerg-Eulenbarthuhn + Zwerg Wyandotte + Ostfrisische Zwergmöve, olive = Mix aus Maran und Araucana

info@RGZV-Goettingen-Grone.de